Eingetragen von Bernd Stromenger am 30.04.2022

Die erste Blutspende 2022 liegt hinter uns und man muss sagen, sie war wieder ein tolles Erlebnis.

Da aufgrund von Corona fast alle Sanitätsdienste der vergangenen Jahre ausgefallen sind, waren größere Events schon eine Weile her. Somit war die Vorfreude auf unsere Blutspende dieses Jahr besonders groß.

Unsere ehrenamtlichen Helfer und Mitglieder haben am vergangenen Dienstag (26.04.2022) gemeinsam mit dem Blutspendedienst die Aschingerhalle erneut für die engagierten Spenderinnen und Spender vorbereitet. Ab 14:30 Uhr ging es dann los mit der ersten Spende.

So ganz konnten wir Corona dann aber doch nicht vergessen. Jeder Spendende bekam am Eingang, nach vorheriger 3G-Kontrolle, eine neue FFP2-Maske verpasst und durfte die Halle erst dann weiter betreten.

Nach dem üblichen Anmelde- und Untersuchungsprozedere ging es an die Spendebetten. Natürlich waren auch unsere eigenen Helfer fleißig am Spenden. Insgesamt konnten wir dem Blutspendedienst von den 170 erschienenen Spendern 154 Konserven mitgeben.

Besonders haben wir uns über die 17 Erstspender gefreut. Hoffentlich werden wir diese und auch alle anderen Spender bei der nächsten Blutspende im Spätjahr wiedersehen.