Notfallhilfe

DRK OV Oberderdingen – Einsatznachstellung

„Notfallhilfe“ bedeutet erste Hilfe vor Ort, Ersthelfer und professionelle Nachbarschaftshilfe. Sie sind ein zusätzliches Glied in der Rettungskette. Gut ausgebildete, freiwillige Helfer unseres Ortsvereins überbrücken als First Responder die therapiefreie Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes oder Rettungsdienstes.

Die Notfallhilfe Oberderdingen wurde vom Ortsverein Oberderdingen am 01.09.2005 ins Leben gerufen, um in Notfällen den Bürgerinnen und Bürgern in und um Oberderdingen schnelle und vor allem professionelle Erste Hilfe zu leisten.

Im Falle einer Notsituation müssen die Betroffenen die oftmals sehr langen Anfahrtszeiten des Rettungsdienstes, besonders in ländlichen Regionen, in Kauf nehmen. Doch genau die ersten Minuten nach einem Unfall sind oftmals entscheident über den Ausgang einer Verletzung oder Erkrankung. Genau an diesem Punkt kommt die Notfallhilfe zum Einsatz.

Die ortsansässigen Mitglieder der Notfallhilfe Oberderdingen sind in der Regel nach ca. drei bis fünf Minuten bei Tag und Nacht vor Ort und können mit der medizinischen Versorgung der Verletzten beginnen.

Das durch das Überbücken des „therapiefreien Intervalls“ ein großer Nutzen für die Betroffenen entstehen, ist aus medizinischer Sicht unstrittig.

Da die Einsparungsmaßmahmen und auch die Gesundheitsreform nicht spurlos am Rettungsdienst vorbeizieht, kann nicht immer sichergestellt werden, dass im Notfall zeitnah ein geeignetes Rettungsmittel für Sie zur Verfügung steht. Daher kommt der Notfallhilfe eine immer größer werdende Bedeutung zu.

NH – Wer ist das?

Die Notfallhilfe Oberderdingen besteht derzeit aus mehreren ortsansässigen ehrenamtlichen Mitgliedern des DRK. Die Mitglieder haben in mehreren Kursen mindestens die Ausbildung zum Sanitätshelfer absolviert und durch mehrere Fortbildungen und Notfalltrainings ein fundiertes Fachwissen erworben. Sie sind in allen gängigen medizinischen Geräten eingewiesen und beherrschen deren Einsatz. Des weiteren sammeln die Mitglieder der Notfallhilfe Oberderdingen durch eine regelmäßige Tätigkeit im Rettungsdienst die für den Ernstfall benötigte Erfahrung

Da wir alle berufstätig sind, wird die Arbeit der Notfallhilfe lediglich ehrenamtlich ausgeführt. In der Regel können wir in neun von zehn Einsätzen vor dem Rettungsdienst am Einsatzort sein. Um unsere Arbeit auszubauen und um unsere Einsätze noch besser abdecken zu können, sind wir immer auf der Suche nach Unterstütung für unser Team.

NH – Was macht die?

Kommt es in Oberderdingen zu einem Notfall, zu dem der Rettungsdienst alamiert wird und bei dem höchste Eile geboten ist oder ein Rettungswagen nicht unmittelbar zur Verfügung steht, wird immer auch die Notfallhilfe mit ihren ehrenamtlichen Helfern alarmiert.

Neben der Alarmierung mit Funkmeldeempfängern erhalten wir auch eine SMS mit den Einsatzdaten und können uns so schnellstmöglich zum Einsatzort begeben. Vor Ort geginnen wir mit den ersten rettenden Maßnahmen und können so oftmals ein Schlimmer werden der Beschwerden verhindern.

Nach Eintreffen des Rettungsdienstes übergeben wir den Patienten unseren Kollegen und unterstützen diese bei weiteren medizinischen Maßnahmen. Ebenso fertigen wir ein Patientenprotokoll an, um die ersten erhobenen Werte und auch die unmittelbare Situation beim Auffinden des Patienten festzuhalten, was später in der Klinik hilfreich sein kann.

Nachdem der Patient versorgt und bei Bedarf in Krankenhaus gebracht wurde, kümmern wir uns um die Angehörigen und holen bei Bedarf professionelle Hilfe. Mit einer ausführlichen Dokumentation unserer Arbeit sowei das Herstellen der Einsatzbereitschaft endet für uns der Einsatz.

Hier finden sie eine humorvolle Animation über den harten Alltag einer HvO-Gruppe (Notfallhilfe). Dieses Video wurde vom OV Reihen mit viel Aufwand erstellt und kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dafür herzlichen Dank.

NH – Was kostet das?

Die Notfallhilfe ist ein für Sie völlig kostenfreier Service. Da wir ehrenamtlich diese Einsätze übernehmen, entstehen weder Ihnen noch ihrer Krankenkasse Mehrkosten. Wir erhalten auch keine finanzielle Unterstütung.

Da jedoch auch wir mit der Zeit gehen und unsere Ausrüstung und unser medizinisches Material auf dem neusten Stand halten müssen, entstehen für usn immer neue Kosten, die wir durch Spenden abdecken.

Bitte helfen sie uns dabei:

DRK Ortsverein Oberderdingen
BIC: GENODE61BTT
IBAN: DE44 6639 1200 0094 44 16 09
Volksbank Bruchsal-Bretten
Verwendungszweck: Notfallhilfe Oberderdingen