Eingetragen von Bernd Stromenger am 01.11.2021

Person unter landwirtschaftlichem Arbeitsgerät eingeklemmt!

Oberderdingen. Zur ersten Einsatzübung ohne Einschränkung der Mannschaftsstärke seit der Coronazwangspause vor über eineinhalb Jahren trafen sich die Mitglieder der Einsatzabteilung Oberderdingen am Freitag, 22.10.21 abends im Rahmen des wiederaufgenommenen, regulären Übungsdienstes. Für die Abschlussübung der Unterrichtseinheit „Technische Hilfeleistung“, welche in den vergangenen Wochen noch mit mehreren kleineren Gruppen durchgeführt wurde, hatte sich die Übungsleitung ein besonderes Szenario ausgedacht und realitätsnah vorbereitet. Übungsannahme war demnach ein Personenunfall bei der Weinlese in einem Weinberg im „Mittlerer Rahmen“ im Gewann „Bremich“. Hierbei sollten die zuletzt erlernten Techniken „Sichern von Unfallfahrzeugen“ und „Retten über eine schiefe Ebene“ einsatzreal geübt werden.

Hier geht es zum detailierten Bericht!

Quelle, Text: FFW Oberderdingen