Eingetragen von Bernd Stromenger am 28.04.2021
Temperaturmessung

Temperaturmessung

Oberderdingen – Auch in Zeiten der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens sind die Patienten auf Blutspenden angewiesen. Benötigt werden diese Blutspenden für die Behandlung von Unfallopfern oder anderen schweren Erkrankungen. Aus diesem Grund organisierte der DRK Blutspendedienst in Zusammenarbeit mit dem DRK Ortsverein Oberderdingen am 27.04.2021 die Blutspende in der Aschingerhalle.

Die Spendenbereitschaft bricht trotz der strengen einzuhaltenden Corona-Regeln nicht ab.

Blutspendeanmeldung

Blutspendeanmeldung

Durch die Einführung der Terminreservierung fallen lästige Wartezeiten weg und der Blutspendedienst konnte das Blutabnahmeteam entsprechend personell einplanen.

Natürlich wurde auf die Einhaltung aller notwendigen Hygieneschutzmaßnahmen wie z.B. die Körpertemperaturmessung, die Händedesinfektion und den Sicherheitsabstand geachtet. Die Aschingerhalle wurde uns kostenlos von der Gemeinde Oberderdingen zur Verfügung gestellt. Die Umsetzung der verschärften Sicherheitsvorkehrungen konnten auf Grund der großzügigen Hallenfläche problemlos umgesetzt werden.

Vorbereitung der Blutabnahme

Vorbereitung der Blutabnahme

Insgesamt sind 177 Blutspender erschienen, darunter 14 Erstspender. Nach eingehender ärztlicher Untersuchung wurden 7 Personen zurückgestellt. 170 Blutkonserven konnten zur weiteren Verwendung vom Blutspendedienst mit nach Hause genommen werden. Der DRK Ortsverein Oberderdingen bedankt sich bei allen Blutspendern und Helfern und wünscht Ihnen weiterhin alles Gute. Bleiben Sie gesund.