Eingetragen von Bernd Stromenger am 19.12.2020

Liebe Aktive im DRK-Ortsverein, liebe Passive, liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Jahr 2020 wird allen für immer in Erinnerung bleiben, ebenso der Begriff „Corona“. Es ist ein Jahr mit vielen privaten und beruflichen Herausforderungen und Einschränkungen.

Seit Anfang des Jahres sind unsere DRK-Tätigkeiten auf ein Minimum eingeschränkt. Dienstabende werden aufgrund der hohen Infektionsgefahr nicht durchgeführt. Um nicht ganz den Kontakt vereinsintern zu verlieren, finden in gewissen Abständen Videokonferenzen statt. Zeitweise durften keine Notfallhilfeeinsätze gefahren werden. Die Blutspendetermine wurden in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst und einem entsprechenden Hygienekonzept dennoch durchgeführt.

Welche Einschränkungen wir alle in Zukunft noch hinnehmen müssen, steht in den Sternen. Hoffen wir, dass wir die Pandemie in Zusammenhang mit den geplanten Impfungen, die hoffentlich ohne Nebenwirkungen zum Einsatz kommen, und den entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln in den Griff kriegen.

Ich selbst war vor Weihnachten als Kontaktperson für einige Tage in Quarantäne. Das Testergebnis viel zum Glück negativ aus. Damit nicht auch Sie in Quarantäne müssen, bitte ich Sie inständig und höflichst, die aktuellen Corona-Regeln zu beachten.

Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neu Jahr 2021.

Ihr DRK Ortsverein Oberderdingen

gez. Bernd Stromenger

Vorsitzender

Foto: Werner BachtelerFoto: Werner Bachteler